normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Das war 20:19

Beginn des Wettkampfes war zum ersten Mal in der Geschichte des Stundenschwimmens pünktlich zur Frühstückszeit um 8:00 Uhr in der Früh. Alle teilnehmenden Städte und Gemeinden hatten sich akribisch auf den Wettbewerb vorbereitet und schickten die Bürgemeister als erstes auf die Schwimmbahn.

Nach der ersten Stunde lag Altdöbern vor seinen Kontrahenten Luckau und Finsterwalde.

Bis zum Mittag konnte sich Altdöbern an der Spitze des Städterankings behaupten. Dann überraschte Vetschau mit einer fulminanten Aufholjagd und setzte sich mit der 14 Uhr-Meldung an die Spitze des Teilnehmerfeldes! Zwischenzeitlich gab es nur kleine Veränderungen auf den nachfolgenden Plätzen, sodass zum Ende der klare Sieger Vetschau mit 266,5 geschwommenen Kilometern feststand.

Wir gratulieren alle sehr herzlich zur allerersten Besteigung des Siegertreppchens bis ganz nach oben!

 

Auf den Plätzen folgten: Altdöbern (259,1 km) vor Luckau (226,05 km), Forst (214,8 km), Finsterwalde (202,5 km), Großräschen (195,65 km) und Calau (192,15 km).

 

Das Wetter zeigte sich am Wettkampftag nach einer sehr durchwachsenen Woche doch noch von seiner besseren Seite und bescherte gutes Schwimmwetter, sodass es sogar zu kleineren Wartezeiten am Beckenrand kam.
 

Vielen Dank an alle Schwimmerinnen und Schwimmer des diesjährigen Stundenschwimmens!
Wir freuen uns viele von Euch im nächsten Jahr zum Stundenschwimmen 20:20 wiederzusehen!